Donnerstag, 21. Februar 2013

Paprika-Yummie

Im August letzten Jahres war ich mit einer Freundin in Irland, eigentlich wollten wir eine Woche lang in den Wicklow Mountains wandern. Da das Wetter anderer Meinung war und wir Fischköppe die Berge unterschäzt hatten, kehrten wir am Abend des zweiten Tages klitsch nass im Lough Dan House Bed and Breakfast ein.

Abend gab es dort ein 3-Gänge Menü, besonders hatte es mir die Vorspeise angetan, welche ich euch hier mal vorstellen wollte, da ich sie mir regelmäßig als Abendessen zubereite.

 Zutaten:
♥ 1 Paprika
♥ 5 Cherry Tomaten
♥ kleine weisse Champignons
♥ Weichkäse (vorzugsweise Blauschimmel)
Nachdem ihr das Gemüse gewaschen habt, müsst ihr den oberen Teil der Paprika abschneiden sodass ihr ihn später als Deckel nutzen könnt, anschließen das Innenleben entfernen.

Jetzt müsst ihr die Innenseite der Paprika mit dem Weichkäse bestreichen, je nach belieben mehr oder weniger nehmen.

Jetzt könnt ihr die Tomaten und Pilze klein schneiden, ich empfehle dies nach und nach zu machen, die Erfahrung hat gezeigt, dass ich immer der Meinung bin, dass weniger in die Paprika passt, als ich schätze.
Wenn ihr die Paprika gefüllt habt, könnt ihr wenn ihr wollt noch den stehen gebliebenen Rand vom Käse auf die Füllung geben, diese bekommt dann einen intensiveren Käse-Geschmack.
                                                                                                         
Anschließend den Deckel wieder auf die Paprika setzen, wenn man eine beso ders schiefe Paprika, so wie ich hat empfiehlt es sich den Deckel mit Zahnstocher oder ähnlichem zu befestigen.

Das ganze jetzt einfach für ca. 15 Minuten bei 180° C in den Backofen stellen. Je nach Reifegrad variiert die Zeit manchmal.

Guten Apettit

P.S.: In der Mikrowelle kippt das Ganze meistens um und sifft alles voll, also lieber nicht ausprobieren.......

Kommentare:

  1. Da hätte ich, aus reiner Neugierde und Verfressenheit *g*, gerne ein "fertiges" Bild gesehen.
    Na, dann muss ich es wohl einfach nachkochen. Klingt nämlich lecker :-)

    Lg Chris

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht wirklich lecker aus^^
    Verwendest du auch anderes Gemüse für die Füllung?

    Lg Goldeule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Goldeule,
      ich schneide Tomaten klein und vermenge sie mit etwas von dem Käse =)

      LG

      Löschen